German
English

Einzelansicht

< MS-Themen
09.05.2017 10:33 Alter: 134 days

Erstmals bewiesen: Gerinnungsfaktoren schädigen das Nervensystem bei Multipler Sklerose

"Es könnte der entscheidende Durchbruch sein in der Frage, was die Multiple Sklerose (MS) im Menschen auslöst"


Wissenschaftlern der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen ist es in Zusammenarbeit mit Kollegen der Universitäten Münster und Würzburg erstmals gelungen, einen Zusammenhang zwischen dem Blutgerinnungssystem und dem Entstehen von MS beim Menschen nachzuweisen. Darüber berichtet das renommierte Fachmagazin Annal of Neurology. Quelle: PM der Universität Duisburg-Essen - 18.11.2016 Redaktion: DMSG Bundesverband e.V. - 21.11.2016 Mehr ...

Opens external link in new windowhttps://www.dmsg.de/multiple-sklerose-news/ms-forschung/news-article/News/detail/erstmals-bewiesen-gerinnungsfaktoren-schaedigen-das-nervensystem-bei-multipler-sklerose/