German
English

Einzelansicht

< Hörgenuss
28.06.2017 16:23 Alter: 143 days

Mitgliederversammlung 2017


Trotz hochsommerlicher Temperaturen fanden sich Ende Mai zahlreiche Mitglieder der MS-Selbsthilfegruppe Siegen e.V. zur jährlichen Mitgliederversammlung in der Siegerlandhalle ein, wo sie die 1. Vorsitzende Frau Birgit Rabanus, herzlich begrüßte.

Im Tätigkeitsbericht blickte sie zurück auf die zweimal monatlich stattfindenden Gruppentreffen, die monatliche Beratungsstunde, in der Ratsuchende, die noch nicht den Weg in eine Selbsthilfegruppe gefunden haben, wichtige Informationen über die schwerwiegende Erkrankung erhalten können.

Bei verschiedenen Vorträgen konnten sich die Mitglieder und interessierte Gäste informieren:
Frau Ina Selka, Mitarbeiterin in der neurologischen Klinik Lüdenscheid, referierte in ihrem Vortrag „Think Pink“ über das Thema Resilienz, Herr Günther Sander informierte über „Blasen- und Darmfunktionsstörungen bei MS“ und Herr Renè Bernards vom Paritätischen NRW stand bei seinem aktuellen Vortrag über „Die Reform der Pflegeversicherung“ für zahlreiche Fragen kompetent zur Verfügung.


Im Laufe des Jahres plant der Verein noch eine Führung am Siegener Schloss unter dem Thema „Wo die Nassauer zu Hause waren“ und ein besonderes Highlight; einen Ausflug zum Gasometer in Oberhausen, um gemeinsam die phantastische Ausstellung “Die Wunder der Natur“ zu besuchen.
Ebenfalls ist natürlich auch ein gemeinsames Jahresabschlusstreffen geplant.

Die Kassenprüfer bescheinigten eine korrekte und vorbildliche Kassenführung und so folgten die Mitglieder geschlossen der Empfehlung, den Vorstand zu entasten. Finanziell ist der Verein gut aufgestellt.

Bei den anstehenden Wahlen wurden alle Damen des geschäftsführenden Vorstands in ihren Ämtern bestätigt. So bleiben B. Rabanus und Frau Antje Hering 1. und 2. Vorsitzende, Frau Nicole Fahrenkamp Kassiererin und Frau Ines Laesecke Schriftführerin. Als Beisitzer fungieren weiterhin Herr Jan Sören Lagemann und Frau Edel Luban. Zusätzlich verstärken wird das Team ab sofort Frau Elke Rehberg. Nach langer Tätigkeit im Vorstand wurde Frau Conni Hummel mit einem kleinen Präsent als bisherige Beisitzerin verabschiedet.

Zwei neue Mitglieder konnten an diesem Tag auch noch begrüßt werden, sodass der Verein nun rund 80 Mitglieder zählt, wobei über 60 an MS erkrankt sind. Mit einem kleinen Imbiss ging eine harmonische Versammlung zu Ende und Birgit Rabanus bedankte sich bei allen Anwesenden für ihr Engagement für den Verein, ohne das ein lebendiges und konstruktives Gruppenleben nicht machbar sei.