German
English

Wir stellen uns vor

Wir sind eine Gruppe von MS-Betroffenen und ihren Angehörigen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein (NRW) und Altenkirchen (RP). Gegründet am 01.02.2005 von vier MS-betroffenen Frauen wuchs die MS-Selbsthilfegruppe Siegen e.V. schnell auf über 80 Mitglieder an.
Unser Vorstand besteht ausschließlich aus MS-Betroffenen. Wir sind ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter Verein und Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Wir führen regelmäßig zwei Gruppentreffen im Monat durch und treffen uns jeden zweiten und vierten Freitag im Monat von 17.00 bis 19.00 Uhr im Siegerlandzimmer der Siegerlandhalle. Einmal monatlich, jeden dritten Mittwochnachmittag von 16.00 bis 18.00 Uhr, bieten wir eine Beratungs- und Informationsstunde im Konferenzzimmer des Jung-Stilling-Krankenhauses an.

Wir sprechen über unsere eigenen Erfahrungen mit Hilfsmitteln und Medikamenten, den Umgang mit verschiedenen Behörden und die Auswirkungen, die die MS auf unser alltägliches Leben hat

Wir bieten verschiedene Fachvorträge durch Mediziner, Psychologen, Physiotherapeuten usw. an. Wir führen Tagesfahrten zu neurologischen Fachkliniken und Fachmessen für Pflegebedarf wie zum Beispiel die REHA Care in Düsseldorf durch. Außerdem organisieren wir gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen.

Hier arbeiten wir kontinuierlich mit:

  • Arbeitsgemeinschaft "Begegnung" (Stadt Siegen)
  • Beirat der Menschen mit Behinderung (Stadt Siegen)
  • Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen (Shg-Koordinationsstellen)

Wichtig ist uns auch, in der Öffentlichkeit durch Aufklärung über die Erkrankung Verständnis für die Betroffenen zu wecken, deshalb sind auch fast alle Vorträge öffentlich. Wir besuchen verschiedene Ausbildungsstätten (Fachschulen, Universität Siegen), um auch hier über Multiple Sklerose und die Bedeutung der Selbsthilfe zu informieren.

Unsere Aufgaben, Grundsätze und Ziele:

Wir unterstützen uns gegenseitig durch:

  • Regelmäßige Gruppentreffen
  • Gespräche, Telefonate und Besuche
  • Erfahrungs- und Informationsaustausch
  • Verständnis in der Gemeinschaft
  • Beratung von Neu-Betroffenen
  • sowie der Angehörigen und Freunde

 

 

Unsere Grundsätze:

  • Wir hören zu und haben Verständnis für die Anderen.
  • Wir machen uns Mut und geben uns Zuversicht.
  • Wir stärken uns durch das Gemeinschaftsgefühl.
  • Wir fördern/erhalten das Selbstbewusstsein Einzelner.
  • Wir informieren und klären auf.
  • Wir beachten die Vertraulichkeit aller Gesprächsinhalte.
  • Wir arbeiten gleichberechtigt und eigenverantwortlich.
  • Wir sind selbständig, unabhängig und gemeinnützig.
  • Wir engagieren uns ohne Ausnahme ehrenamtlich.

Unsere Ziele:

  • Mit MS leben lernen
  • Lebensfreude erhalten

Das tun wir nicht:

  • Diagnose stellen
  • Psychotherapie anbieten
  • Medikamente empfehlen
  • Aufgezeigte Wege abnehmen
  • Patentrezepte geben
  • Privat-Fahrdienst übernehmen